Individuelle Förderung – Förderung der Selbstregulation: Eine Zusammenarbeit des Arbeitsbereichs Schulpsychologie der Universität Tübingen und dem Fanny-Leicht-Gymnasium

In der Zusammenarbeit zwischen dem Arbeitsbereich Schulpsychologie der Universität Tübingen unter Leitung von Frau Prof. Dr. Caterina Gawrilow und dem Fanny können wir inzwischen auf eine Reihe von gemeinsamen Projekten zur Selbstregulation zurückschauen.

Selbstregulation kann man beschreiben als die Fähigkeit, die eigenen Gedanken, Gefühle und Handlungen zu steuern, sich z.B. Ziele zu setzen und diese trotz Ablenkungen auch zu verfolgen und zu verwirklichen. Diese Fähigkeit ist sehr wichtig nicht nur für schulischen Erfolg, sondern auch in anderen Bereichen des Lebens wie z.B. dafür, gut mit anderen Menschen auszukommen.

Im Schuljahr 2015/16 fand eine Smartphone - Studie zur Bedeutung von Selbstregulation in der Phase des Übergangs zwischen Schule und Berufsausbildung statt.

Außerdem wurden einige von uns LehrerInnen darin fortgebildet, wie man Selbstregulation mit sog. Wenn-Dann-Plänen trainieren kann. Dieses Training wurde dann in verschiedenen Klassen durchgeführt, später auch als sog. peer-to-peer tutoring von zwei Masterstudentinnen, bei dem SchülerInnen der Oberstufe mit SchülerInnen aus der 6. Klasse ein solches Training durchgeführt haben. In den Plänen werden persönliche Ziele mit bestimmten handlungsrelevanten Situationen gekoppelt und dafür wird dann ein Handlungsplan festgelegt (z.B. „Immer, wenn mein Nachbar in Deutsch mit mir Schiffe versenken spielen will, sage ich, dass wir das in der Pause machen können.“)

Im Juli 2017 haben die Psychologiekurse unserer Schule an einer Fragebogenstudie teilgenommen. Darin geht es um den Zusammenhang zwischen Emotionen, die im schulischen Kontext bedeutsam sind, und Selbstregulation.

News

  • Adventskalender einmal anders

    Anfang des Schuljahres reifte die Idee, gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10C und den Schülern der Web-AG einen Adventskalender auf der Fanny-Homepage zu gestalten. Hinter jedem Türchen sollte sich ein Video eines chemischen Experiments oder ein Video, welches sich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt, verbergen. Ist doch dieses Thema aktuell für viele Schülerinnen und Schüler von großem Interesse. Also gesagt, getan. Ende Oktober startete das Projekt. Chemische...
  • Auslandsmesse

    „Ich bin dann mal weg!!!“Auslandsmesse am 14. Februar 2020   Du willst ins Ausland? Dann komm am 14. Februar 2020 von 13-19 Uhr zu unserer Auslandsmesse: Ich bin dann mal weg!!! Diese findet in den Pausenhallen des Fanny-Leicht-Gymnasiums in Stuttgart-Vaihingen statt. Hier stellen verschiedene Veranstalter ihre Programme vor. Möglich sind Auslandsaufenthalte während und nach der Schule. Ob Au Pair, Sprachreise oder Work and Travel, bei uns findest Du eine Organisation für Dein Abenteuer! An den...
  • Indienfahrt 2019

    „Wie war es denn in Indien?“. Diese Frage wurde uns allen nach unserer Indienreise sehr häufig gestellt und die schlichte Antwort „ganz schön“ schien den Gegenüber nie wirklich zu befriedigen. Aber wie soll man so eine Erfahrung in einem Satz zusammenfassen? Das ist natürlich nicht möglich, deshalb versuche ich das jetzt etwas ausführlicher für die Interessierten.
  • Eure Meinung zum Adventskalender

    Uns interessiert, wie euch der chemische Adventskalender gefällt. Schreibt uns gerne eure Meinung an web@fanny-leicht.de, wir freuen uns über jede Rückmeldung. Gerne nehmen wir auch Verbesserungsvorschläge entgegen.(Euer Feedback wird nicht ohne eure Zustimmung veröffentlicht)
  • NEU: Handball-AG

    Schuljahr 2019/2020   Für alle handball- und ballsportbegeisterten Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 & 6 !   Wann? Freitag: 14:30 – 15:30 Uhr Wer? Klassen 5 & 6 (Mädchen und Jungs) Wo? Fanny-Halle (Teil B) Leitung: Herr Kromer