Wie jede Schule hat auch das Fanny-Leicht-Gymnasium als Vertretung der Elternschaft einen Elternbeirat. Er setzt sich aus den beiden Elternvertretern der einzelnen Klassen zusammen und wählt aus seiner Mitte den/die Elternbeiratsvorsitzende(n), Stellvertreter sowie zwei Mitglieder für die Schulkonferenz.

Im Schuljahr 2016/2017 gehören neben den Klassen-Elternvertretern zum Elternbeirat:

Monika Seidelmann Vorsitzender
Christiane Böhm stellv. Vorsitzende

Mitglieder der Schulkonferenz 2016/2017 sind:

Monika Seidelmann Mitglied
Tilo Mitschele Mitglied
Bettina Drehmann Mitglied
Christiane Böhm Mitglied
Rainer Johannes Homburg Stellvertreter
Stefan Fischer Stellvertreter
Michael Vetter Stellvertreter
Friedrich Mack-Nuber Stellvertreter

Kontakt zum Elternbeirat erhalten Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Struktur der Mitwirkung der Eltern an den Schulen in Baden-Württemberg ist dem beiliegenden Diagramm zu entnehmen. Download: Elterngremien

Der Elternbeirat am Fanny tagt in der Regel einmal pro Schulhalbjahr, bei Bedarf auch häufiger. Breiten Raum bei diesen Sitzungen nimmt der Bericht der Schulleitung ein, die zu allgemeinen Themen der Schule Stellung nimmt, wie z.B. Unterrichtsversorgung, Bauvorhaben etc. Es werden nach Bedarf zusätzlich getrennte Elternbeiratssitzungen für die Unter- und Mittelstufe durchgeführt, an denen alle interessierten Eltern der jeweiligen Klassenstufen Teilnehmen können.

Fanny-ABC

Für die neuen Eltern der Fünfer hat der Elternbeirat ein Fanny-ABC mit den wichtigsten Begriffen zusammengestellt, das sicher auch für "Alt-Eltern" interessant sein könnte.

Elternkompetenzliste

Die Elternkompetenzliste ist in eine vom Elternbeirat elektronisch geführte Datenbank, in der Eltern aufgelistet werden, die bereit sind, ihre persönlichen oder beruflichen Fähigkeiten für die Schule zur Verfügung zu stellen. Mit der Elternkompetenzliste hat die Schule die Möglichkeit bei Bedarf gezielt auf das Wissen und die Fähigkeiten einzelner Eltern zurückzugreifen. Dadurch können Zeit und Geld gespart werden - einzelne Projekte werden erst durch aktive und kompetente Elternbeteiligung ermöglicht. Die Elternbeteiligung erfolgt i.d.R. ehrenamtlich ohne Vergütung. Eine Eintragung in die Elternkompetenzliste ist immer freiwillig und führt zu keinerlei Verpflichtung. Interessierte Eltern finden nähere Infos und den Fragebogen im Download: Elternkompetenzliste. Der Elternbeirat nimmt gerne Wünsche und Anregungen aus der Elternschaft und natürlich auch aus der Schülerschaft entgegen und ist hier zu erreichen.

Zusammenstellung der wichtigen Info-Links für Eltern:

  • www.geb-stuttgart.de ist die offizielle Homepage des GesamtElternBeirats (GEB) Stuttgart. Hier kann man sich ausführlich über die Arbeit des GEB in Stuttgart informieren. Sehr wichtig sind die Arbeitsgruppen, sie stehen allen interessierten Eltern offen - also nicht nur Elternvertreter oder -vorsitzende.
  • Unter www.elternstiftung.de werden Seminare für Eltern und Elternvertreter angeboten.
  • Der Link www.elterninfo-bw.de ist etwas verwirrend - man landet auf der Seite des GEB Pforzheim. Da sich jedoch dahinter die umfangreichste Infosammlung für Elternvertreter befindet, die wir bisher im Netz gefunden haben, ist der Titel nicht ganz so falsch. Hier findet man im Downloadbereich alles von A (wie Aufnahmevorordnung Gymnasium) bis V (Versetzungsverordnung).
  • Die offizielle Seite des Kultusministeriums erreicht man unter www.km-bw.de. Dort findet man unter der Rubrik "Eltern" den "Infodienst Eltern", den man kostenlos als E-Mail-Newsletter abonnieren kann. Der "Infodienst Eltern" erscheint etwa 6- bis 7-mal im Jahr und enthält alle wichtigen Infos zur Schulentwicklung in Baden-Württemberg.