Das Fanny-Elterncafé

Seit 1962 gibt es an unserer Schule den Verein der Freunde. Wer profitiert eigentlich von unserer Arbeit? Natürlich die Schüler, die Schulleitung, die Lehrer aber auch Sie als Eltern. Die Schüler profitieren von unserer Arbeit,

  • wenn wir ermöglichen, dass alle an allen Projekten teilnehmen können oder
  • wenn wir zusätzliche Lernmöglichkeiten, z.B. ein Messinstrument für die Physik, finanzieren.

Die Schulleitung

  • gewinnt Möglichkeiten, Projekte anzustoßen und das Profil der Schule weiter zu entwickeln und
  • hat durch den Verein Kontakt zu einer Reihe von engagierten Eltern, die helfen, Dinge zu bewegen, wie z.B. beim Schulfest

Die Lehrer

  • gewinnen Möglichkeiten, Projekte und besondere Ideen in die Tat umzusetzen und
  • profitieren im Schulalltag davon, wenn der Verein die Diskussion über wichtige Themen anstößt.

Und die Eltern? Nur als Geldgeber? Nein!!

  • Sie können über den Verein Kontakte zu Schule aufbauen.
  • Sie bekommen vom Verein im Jahresbericht viele Infos, was an der Schule los ist.
  • Sie können in Projekten Ihre Ideen einbringen und verwirklichen.

Sie haben im Fanny-Elterncafe die Möglichkeit, sich über schulrelevante Themen informieren und die Gelegenheit zu geben, sich austauschen. Wir möchten Ihnen mit unserem Fanny-Elterncafe das Wissen und die Kompetenz ausgewiesener Fachleute zugänglich machen. So können Sie vielleicht auch in Pubertätskrisen oder bei Streitigkeiten Ihre Kinder besser verstehen.

Elterncafé am 6. April 2016 zum Thema "Ein Schuljahr im Ausland"

Hier erfahren Sie mehr

Stress durch Schule - wie kann man Kindern helfen?

Kopfschmerzen, Bauchschmerzen oder Schlafstörungen sind Probleme, mit denen auch SchülerInnen zu kämpfen haben. Häufig stecken nicht nur körperliche, sondern auch psychische Probleme dahinter.

Welche Rolle spielt dabei Schulstress? Woran erkenne ich, dass mein Kind zu viel Druck hat und darunter leidet? Und wie können Eltern und die Schule helfen?

Hier erfahren Sie mehr