Unsere Musicalaufführungen im Fanny Leicht Gymnasium sind seit Jahren ein Großereignis für Schüler, Lehrer, Eltern und Freunde des Hauses. Zudem wurden in den vergangenen Jahren auch zahlreiche Theaterstücke aufwendig inszeniert.

Bei allen Aufführungen spielen auch das Bühnenbild und die Technik eine wichtige Rolle.
Während der Aufführung betrachten Zuschauer die optische Gestaltung des szenischen Raumes immer von ihrem Platz aus. Nur die Schauspieler kennen die anderen Perspektiven. Nach der Aufführung werden die Bühnenbilder eingemottet. Wir haben sie wieder zusammengesucht und zusammengebaut. So ist eine Ausstellung entstanden, die 12 Jahre Schultheater und Musical zeigt und die den Besuchern auch eine andere Sicht ermöglicht.

Neben den Bühnenbildern unterstützen Fotos, Kostüme, Videos und Tonaufnahmen diesen kulturellen Rückblick auf viele Jahre Theaterarbeit am Fanny-Leicht-Gymnasium.

Alle 3 Jahre findet ein Projekt statt, an dem viele Arbeitsgemeinschaften beteiligt sind. Es wird ein Musical aufgeführt. Die Teilnehmerzahl betrug bisher immer zwischen 250 und 300 Schülerinnen und Schüler.
Die beteiligten AGs waren: Großer Chor, Bubenchor, Mädchenchor, Kleines Orchester, Großes Orchester, Alle Jazz-AGs, alle Tanz-AGs, Bühnenbild-AG, Medien-AG, Technik-AG.

 

In diesem Schuljahr 2016/17 arbeiten wir am aktuellen Projekt "Anatevka". Bisher gab es noch einige andere legendäre Inszenierungen, unter anderem:

Annie

Joseph

Hello Dolly

La Revoulution Francaise

Oliver